Wie ich Panoramen fotografiere

  • Dozent: Patrick Ludolph
  • Laufzeit: 5 Std. (5,4 GB)
  • Format: Download - MP4
  • Lieferzeit: sofort lieferbar

39,00 

Enthält 19% MwSt.

Kategorien: , . Schlüsselwort: .

Produktbeschreibung

Die Panoramafotografie ist bereits seit vielen Jahren eine Leidenschaft von mir. Mehr zu zeigen, als es eigentlich mit einem Foto möglich ist hat mich fasziniert. Das einfache Panorama aus zwei oder drei Bildern hat mir schon oft geholfen, wenn es etwas mehr Weitwinkel sein musste, aber das passende Objektiv nicht zu Hand war. Höhere Auflösungen als sie jede zu kaufende Kamera bietet, sind mit der Panoramafotografie möglich und liefern atemberaubende Details. Das 360° Panorama gibt eine Szenerie komplett wieder und erlaubt es dem Betrachter sich darin zu drehen. Mehrere 360° Panoramen werden zu einer virtuellen Tour verbunden und ermöglichen sich virtuell durch die Welt zu bewegen. Nicht zuletzt sind die Little Planets eine amüsante Spielart der Panoramafotografie, die ich sogar bei Gruppenfotos auf Hochzeiten gerne einsetze.

Über mein Hobby Panoramafotografie habe ich bereits viel in meinem Blog geschrieben. Einige der Tutorials sind auch bereits von mir oder auch anderen Fotografen kostenlos im Internet verfügbar. Ich hatte jedoch Lust noch einmal etwas Ordnung zu schaffen und ein komplettes Tutorial zur Panoramafotografie aufzunehmen, wie ich sie betreibe.

Heraus gekommen ist diese Videostrecke.

Im Download enthalten sind viele der Quellfotos aus dem Tutorial. So könnt Ihr gleich selbst ausprobieren, falls Ihr noch keine eigenen Fotos geschossen habt.

Hinweis: Ich verwende kostenpflichtige Software in diesem Tutorial. Hauptsächlich kommen PTGui Pro, krpano und Photoshop zum Einsatz. Vieles lässt sich auch mit kostenlosen Programmen umsetzen, aber da mir damit die Erfahrung fehlt, beschränke ich mich in diesem Tutorial auf die Produkte, die ich selbst tagtäglich verwende. Ich möchte jedoch darauf hinweisen, dass die Software nicht kostenlos ist.

Inhalt

01 Begrüßung (4:07 min)

01_Anmoderation.mp4

Los geht’s. Wir befinden uns natürlich im Hamburger Hafen.

02 Einreihiges Panorama (20:56 min)

02_Einreihiges_Panorama.mp4

Hat man nicht das passende Objektiv zur Hand, kann einem ein Panorama dabei helfen eine Szenerie trotzdem aufzunehmen. Ich zeige Euch, wie man ein einfaches einreihiges Panorama aus der Hand aufnimmt. Dabei gibt es auch gleich die wichtigsten grundlegenden technischen Infos zur Panoramafotografie und dem anschliessenden Stitching mit PTGui.

03 Mehrreihiges Panorama (16:18 min)

03_Mehrreihiges_Panorama.mp4

Im Grunde ist ein mehrreihiges Panorama auch nicht schwieriger aufzunehmen als ein einreihiges. Man muss aber schon etwas konzentrierter sein bei der Aufnahme. Das mehrreihige Panorama ist auch ideal geeignet, um sehr hohe Auflösungen zu erreichen.

04 iPhone Panorama (1:44 min)

04_iPhone_Panorama.mp4

OK, das werden wohl die meisten von Euch wissen. Aber da ich selbst so oft und gerne Panoramen mit dem iPhone aufnehme, muss dazu ein kurzes Video mit rein. Gilt übrigens auch für andere Smartphone, allerdings habe ich nur das iPhone.

05 Nodalpunktadapter (23:32 min)

05_Nodalpunktadapter.mp4

Früher oder später stolpert man in der Panoramafotografie über den Nodalpunkt und den Nodalpunktadapter. Ich erkläre Euch was es damit auf sich hat und wan ein Nodalpunktadapter wichtig ist, bzw. wann man ihn nicht braucht.

06 Wichtige Einstellung in PTGui (2:27 min)

06_Wichtig_PTGui_Einstellungen.mp4

Dieses kurze Video musste ich nach Drehschluss noch nachschieben, da es eine wichtige Einstellung in PTGui enthält, die ich verändert habe und evtl. zu Schwierigkeiten mit den Demodaten führen kann, wenn man sie nicht anpasst.

07 360° Kugelpanorama (22:16)

07_Kugelpanorama.mp4

Die 360° Panoramen sind diejenigen, die ich am liebsten und häufigsten mache. Einmal einen kompletten Rundumblick erschaffen und später durch die Szenerie „schweben“. Das waren die Bilder, die mich motiviert haben mich mehr mit der Panoramafotografie zu beschäftigen.

08 Virtuelles Panorama mit krpano (8:45 min)

08_Interaktives_Panorama_mit_krpano.mp4

krpano ist die Software, mit der ich meine Bilder für die Darstellung auf dem Computer oder Tablet oder Smartphone aufbereite. Eine sehr mächtige und flexible Software, die aber ein wenig Erklärung benötigt. Am Anfang etwas abschreckend, aber nach kurzer Zeit werdet Ihr krpano lieben.

09 Panorama gerade ausrichten (6:08 min)

09_Panorama_gerade_ausrichten.mp4

Ein häufiges Problem bei mir sind schiefe Panoramen. Das lässt sich aber recht einfach beheben.

10 Little Planet Panorama (4:19 min)

10_Little_Planet.mp4

Eine meiner liebsten Spielarten der Panoramafotografie sind die kleinen Planeten (Little Planets), die im Grunde ein Abfallprodukt des 360°-Panoramas sind. Hier zeige ich Euch, wie man die mit PTgui schnell und einfach erzeugt.

11 Brenizer Panorama (21:52 min)

11_Brenizer.mp4

Stellt Euch vor, Ihr hättet ein Objektiv mit 8mm und f/0.4. Gibt es nicht, aber man kann die Ergebnisse mit dem sog. Brenizer-Panorama erreichen. Dabei handelt es sich um Aufnahmen mit extremen Weitwinkel und sehr geringer Schärfentiefe.

12 Kugelpanorama mit Autopano (3:45 min)

12_Kugelpanorama_mit_Autopano.mp4

Ich muss ein paar Sätze zum Wettbewerber von PTGui verlieren. Autopano ist eine mögliche Alternative, auf die man früher oder später stösst. Ich zeige Euch kurz wie diese Software aussieht und funktioniert.

13 360° Kugelpanorama bei Nacht (blaue Stunde) (20:52 min)

13_Kugelpanorama_bei_Nacht.mp4

Sobald es dunkel wird, muss man auf die mögliche Verwacklungsgefahr bei langer Belichtung achten. Ich zeige Euch, wie ich das bei einem 360° Panorama mache.

14 Nadir retuschieren (5:45 min)

14_Nadir_retuschieren.mp4

Immer wieder ein kleines Problem stellt das sog. Nadirbild (Bodenbild) dar. Dort steht ja normalerweise das Stativ. Ich zeige Euch in diesem Kapitel, wie man das retuschieren kann.

15 Bewegte Objekte retuschieren (5:21 min)

15_Bewegte_Objekte_retuschieren.mp4

Bewegt sich etwas im Bild, kann das zu sog. Geisterbildern oder auch doppelten Objekten im Panorama führen. Ich zeige Euch wie man das super retuschieren kann.

16 Virtuelle Tour (7:31 min)

16_Virtuelle_Tour.mp4

Mehrere Panoramen kann man zu einer virtuellen Tour zusammen basteln. In diesem Video nehme ich dazu die einzelnen Panoramen auf. Im Grunde sind es einfach mehrere einzelne Kugelpanoramen.

17 Stitching der virtuellen Tour Panoramen (28:41 min)

17_Stitching_Virtuelle_Tour_Panoramen.mp4

Hier gibt es nichts neues. Ich stitche die Panoramen für die virtuelle Tour. Das ist mehr als Übung zu sehen, da jedes Panorama auch wieder seine eigenen kleinen Problemchen hat.

18 Virtuelle Tour mit krpano (7:48 min)

18_Virtuelle_Tour_mit_krpano.mp4

krpano kann vollautomatisch die Grundlage für eine virtuelle Tour erzeugen. Das Ergebnis ist direkt super und dient als Ausgangspunkt für weitere Anpassungen.

19 Karte einrichten (5:41 min)

19_Karte_einrichten.mp4

Mit GPS-Koordinaten kann man auch eine Landkarte im Panorama einblenden. Das zeige ich Euch in diesem Teil.

20 krpano Theme anpassen (6:05 min)

20_krpano_Theme_anpassen.mp4

Ein kurzes Video dazu, wie man die Bedienelemente von krpano, bzw. den Panoramen daraus anpassen kann.

21 Virtuelle Tour mit Panotour (13:30 min)

21_virtuelle_Tour_mit_Panotour.mp4

Speziell für virtuelle Touren verwende ich auch gerne Panotour. Diese Software setzt auf krpano auf und bietet dazu eine grafische Oberfläche, die vieles einfacher macht. Muss man nicht haben, ist aber super wenn es schnell gehen soll.

22 Panorama mit Photoshop (4:05 min)

22_Panorama_mit_Photoshop.mp4

Hin und wieder greife ich auch zur Panoramafunktion von Photoshop. Die ist zwar nicht perfekt, aber manchmal am schnellsten.

23 Innenraum-Panorama (20:50 min)

23_Innenraum_Aufnahmen.mp4

Kugelpanoramen in Räumen machen oft Zicken bei den Übergängen von Wänden zur Decke. Hier fehlen oft Angriffspunkte für Kontrollpunkte. Ich zeige Euch noch eine Technik, wie man die Anzahl der einzelnen Aufnahmen weiter reduzieren kann, um weniger Probleme beim Stitching zu haben.

24 Little Planet Gruppenbild (11:31 min)

24_Planeten_Gruppenbild.mp4

Besonders beliebt auf Hochzeiten ist das Little Planet Gruppenbild. Da es oft schnell gehen muss, mache ich das aus der Hand und ohne Nodalpunktadapter. Dazu gibt es in diesem Video ein paar Tipps.

24 Luftplanet (15:40)

25_Luftplanet.mp4

Mit einer kleinen Drohne mache ich ein Panorama aus der Luft. Das als Little Planet sieht besonders witzig aus.

25 Cliffhanger Panorama (20:04)

26_Cliffhanger.mp4

Zum Schluß noch ein kleines Extra. Ein sog. Cliffhanger Panorama, bei dem die Kamera zu schweben scheint. Hier verwende ich ein rasiertes Fisheye-Objektiv, um noch weniger Einzelbilder zu haben.

Rezensionen zum Video

  • Review auf Directas Fotoblog: „Paddy bringt es in seiner gewohnten Art rüber, hat Spass bei der Erstellung und zeigt auch Fehler und Problemstellen. Gerade diese machen das Tutorial sympathisch und wertvoll.
  • Review von Martin Schönbacher: „Ein Videotraining auf das ich schon lange gewartet habe und eine klare Empfehlung an alle die sich intensiver mit dem Thema Panoramafotografie beschäftigen wollen!
  • Bildmanufaktur Wackernah: „Ich habe die Videos genossen und so einiges an meinem Wissen aufgefrischt, manches dazu gelernt
  • Roggemann Fotografie schreibt: „Selbst Hochzeitsfotografen, die eigentlich mit Panoramafotografie nicht so viel am Hut haben, werden davon profitieren, wenn sie ihrem Brautpaar nach der nächsten Hochzeit ein Brenizer-Panorama überreichen können.