Apple Motion Crashkurs – Grundlagen Tutorial für Einsteiger

39,00 

Enthält 19% MwSt.
Lieferzeit: keine Lieferzeit ( z.B.: Download )

Wird oft zusammen gekauft

Videoschnitt mit Final Cut Pro X - Das komplette Tutorial [Digital]

Kategorie:

Beschreibung

Apple Motion ist die Animationssoftware von Apple. Mit Motion könnt Ihr jede Art von Animation und Einblendung für Eure Videos erstellen, wie zum Beispiel Bauchbinden, Titel, Übergänge, Effekte oder Generatoren. Wenn Du bereits Final Cut Pro  im Einsatz hast, dann ist Motion die ideale Ergänzung, da es Final Cut sinnvoll erweitert. Der einfachste Anwendungsfall ist dabei die Erstellung individueller Titel und Einblendungen, die Du als Template für Final Cut speichern kannst. Darüber hinaus lassen sich aber auch komplexere Animationen erstellen, wie zum Beispiel die Visualisierung von Routen auf Landkarten oder 3D Objekte inklusive Beleuchtung und Kameras.

Apple Motion kann aber nicht nur mit Final Cut Pro verwendet werden, sondern auch als Standalone-Programm. Wenn Du zum Beispiel eigene Livestreams mit Programmen wie OBS, Streamlabs oder Wirecast machst, kannst Du mit Motion schnell und einfach Einblendungen erstellen, die Du dort verwenden kannst.

Die Lernkurve bei Motion ist besonders steil. Bereits nach kurzer Einarbeitung solltest Du in der Lage sein eigene animierte Titel zu erstellen. Ist der Grundstein erst einmal gelegt, dann macht Motion richtig Spaß. Ein Schlüssel sind dabei die sog. Verhalten. Das sind vorgefertigte Animationen, die man einfach per Drag & Drop auf seine Objekte anwenden und mit wenigen Klicks anpassen kann. So entfällt in vielen Fällen die aufwändige Animation mit Keyframes. Man kann sich dabei aus einem riesigen Fundus an fertigen Verhalten bedienen und kommt schnell ans Ziel. Das Programm ist vor allem auch aufgrund des vergleichsweise geringen Preises sehr attraktiv (Link in den Mac App Store).

In diesem Grundlagen Videotutorial zeige ich Dir die wichtigsten Werkzeuge in Apple Motion und helfe Dir dabei “Laufen” zu lernen. Von Text- und Keyframe Animationen über Replikatoren, Partikel-Emitter und Rigs bis hin zu Final Cut Templates und 3D Grundlagen werden alle Basics für den Einstieg behandelt. Aber ich kann ja viel reden und daher überzeugt Euch am besten selber. Die ersten drei Kapitel gibt es auf Youtube kostenlos. Schaut Euch das an und entscheidet selbst, ob Motion etwas für Euch ist und ob Euch meine Art zu erklären gefällt. Wenn ja, dann könnt Ihr hier den kompletten Videoworkshop kaufen und runterladen.

Das komplette Tutorial umfasst rund 6 Stunden Laufzeit und ist in insgesamt 19 Kapitel unterteilt.

Inhaltsverzeichnis Apple Motion Videoworkshop

  1. Quickstart – Ein erster Titel
  2. Überblick und erste Schritte
  3. Animation mit Textverhalten
  4. Animation mit Keyframes
  5. Drop-Zones
  6. Projekttypen in Motion
  7. Templates für Final Cut veröffentlichen
  8. Rigs
  9. Partikel Emitter
  10. Replikatoren
  11. Parameter Verhalten “Überschreiten”
  12. Reiserouten Animation
  13. Übergänge
  14. Masken
  15. Motion Tracking
  16. 3D Grundlagen
  17. Effekte für Final Cut
  18. Rendering und Export
  19. Quicktipp: Einstellungsebene bauen

Die ersten drei Kapitel gibt es kostenlos auf Youtube

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden